Die Reitanlage

Die Anlage des Reitclubs St. Hubertus Marktredwitz e.V. verfügt über zwei Reithallen. In der sog. Kleinen Halle findet dabei meistens der Reitschulunterricht von Annett Krautz statt. Hier wird daher vorwiegend longiert, und die Reitschüler machen sich erstmals mit dem Sportgerät "Pferd" vertraut. Schon manch eine erfolgreiche Reitkarriere begann in dieser Halle. Neben dem Schulunterricht wird sie auch gerne hergenommen, um die Pferde laufen zu lassen oder mit ihnen zu trainieren.


 


 


 


 

Aber Besucher der Reitanlage kennen wahrscheinlich vor allem die Große Halle. Denn neben den Lehrgängen, Springstunden und der privaten Nutzung finden in dieser vorwiegend die Veranstaltungen, wie das Weihnachtsreiten und die Dressur-prüfungen des Turniers statt. Die Halle verfügt daher, neben einem Richterhäuschen und einer Zuschauertribüne, auch über eine Galerie, auf der während der Nord-bayerischen Reitertage stets die Cafeteria

untergebracht ist.


 


 

Zudem verfügt der Verein über eine weitläufige Außenanlage. Neben den für Ställe üblichen Paddocks und Koppeln gibt es auch einen Sandplatz. Dieser soll in der nächsten Zeit wieder wie früher mit einer Flutlichtanlage ausgestattet werden, sodass an warmen Abenden auch draußen geritten werden kann. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits. Während des Reitturniers dient der Sandplatz vor allem als Abreiteplatz, da er nicht die Standardanforderungen für ein Dressurviereck erfüllt. Es ist aber geplant, dass dieser in den kommenden Jahren dahingehend umgebaut wird.


 


 


 


 

Das markanteste Merkmal der Reitanlage ist der Große Springplatz. Hervorzuheben sind hier nämlich die drei anspruchsvollen Naturhindernisse, die eine Besonderheit in der Region sind. Auf diesem Grasplatz finden immer die Springprüfungen des Turniers statt. Ein Highlight dabei ist vor allem das Hubertus-Derby, bei dem die Naturhindernisse (Dachsprung, Pulvermanns Grab, Billiard) absolviert werden müssen.

 

 

 


 

 


 

Wie wir bedauerlicherweise in den vergangenen Tagen leider feststellen mussten, funktioniert unser Kontakt-formular auf der Homepage seit einer Weile nicht mehr ordnungsgemäß, da wir keine Nachrichten erhalten haben.
Wenn Sie daher keine Antwort auf Ihr Schreiben von uns bekommen haben, bitten wir Sie, dies zu ent-schuldigen.